Willkommen bei BOG-Deutschland!

Das zentrale Kernstück jeder Anlage ist ein Wärmetauscher mit den beiden pneumatischen Umschaltventilen. Das eine Umschaltventil schaltet den Vorlauf zum Motor um von Diesel auf Rapsöl und das andere Umschaltventil schaltet Rücklauf vom Motor um von Raps auf Diesel. Es wird also immer parallel der Vor- und der Rücklauf umgeschaltet. Am Vorlauf-Umschaltventil liegt auf einem Schlauch Diesel an und auf dem anderen Schlauch Rapsöl. Von hier wird also entweder Raps oder Diesel zum Wärmetauscher geleitet, dort erwärmt und dann geht es weiter zum Motor. Der Wärmetauscher ist verbunden und angeschlossen an die Fahrerhausheizung. Von der Fahrerhausheizung geht das heiße Kühlwasser also durch den Raps-Wärmetauscher und von dort rüber zum Rapsöltank. Im Rapstank durchläuft das heiße Wasser Heizschläuche, die in einer Dreifachschleife, auf dem Boden liegend, verteilt sind. Vom Rapstank geht das Heizwasser  dann wieder zurück zum Fahrerhauswärmetauscher. Dazwischen ist ein Bypasshahn gesetzt um im Sommer die Rapstankheizung kurzzuschließen. Somit ist ein kontinuierlicher Wärmestrom für den Rapsölwärmetauscher und den Rapsöltank gegeben. Alle Diesel-, Raps- und Wasserleitungen liegen zusammen in einem wärmeisolierten Thermomantel. Die Steuerung der Umschalter Raps/Diesel kann rein über Luft oder auch elektrisch erfolgen. Die pneum. Ansteuerung hätte den großen Vorteil, dass die Störungsquelle Elektronik eliminiert ist. Wir haben es nur mit der soliden Luftsteuerung, wie sie in der Bremse seit Jahrzehnten bewährt ist, zu tun. Keine elektronische Steuerbox, keine Mikroprozessoren, kein teuerer und störanfälliger Schnick-Schnak. Im wassergekühlten Luftpresser des LKWs wird ein Wärmefühler eingebaut. Bei Erreichen von 67°C Wassertemperatur schaltet das kleine Magnetventil beide Umschalter um von Diesel auf Raps. Diese Umschaltung erfolgt automatisch über den Fühler, ab 67°C bekommt der Motor Raps, vor 67°C bekommt der Motor Diesel. Ca. 10 min. vor Fahrtende muß ein Kippschalter umgelegt werden. Die Umschalter werden so zum Spülen der Düsen mit Diesel gesteuert

Pflanzenöl ist deutlich preiswerter als Diesel und schont zudem noch die Umwelt durch eine fast vollständige Verbrennung. Es haben also beide was davon. Sie als Transportfirma, welche wettbewerbsfähig bleiben muß hat den Preisvorteil des günstigen Einstandspreises für Raps und die Allgemeinheit hat den Vorteil eines besseren Umweltschutzes durch geringere Emissionen:   Eine win-win-Situation.

Bitte arbeiten Sie mit uns zusammen wenn es um Pflanzenölumrüstungen geht.

Wir würden gerne für Sie liefern und sind immer für Sie da.

Ihr
Team von
BOG-Rapstec